Macig Labdrön; * 11. Jahrhundert in Tsang, Lhokha; † 12. Jahrhundert) war eine bedeutende Yogini des Buddhismus in Tibet, die vor allem mit der Verbreitung der Chöd-Lehre in Verbindung gebracht wird. Chöd zielt auf das Abschneiden der Ego-Anhaftung, die als Wurzel weltlichen Leidens gilt

Machig Labdroen